Bitcoin en la nueva cumbre, Altcoins gana impulso

El precio de Bitcoin subió por encima de los 14.200 dólares y se negoció hasta casi un máximo de tres años.

El etéreo subió por encima de los 400 dólares, XRP está intentando una ruptura al alza por encima de los 0,240 dólares.
HEDG extendió su rally en más del 50% y rompió la resistencia de 1,00 dólares.

Hubo un aumento constante del precio del bitcoin por encima de los niveles de resistencia de 13.800 y 14.000 dólares. BTC incluso rompió la resistencia de 14.200 dólares y se negoció hasta casi un máximo de tres años. Actualmente (06:00 UTC) está consolidando las ganancias y operando muy por encima del nivel de soporte de USD 14.000.

Además, hay señales positivas que emergen para la mayoría de las principales monedas alternativas, incluyendo el etéreo, XRP, litecoin, EOS, XLM, LINK, BNB, TRX, bitcoin cash, y ADA. ETH/USD ganó más del 5% y se ubicó por encima de la resistencia de USD 400. El XRP/USD también está mostrando signos positivos, pero debe asentarse por encima de los 0,240 dólares para iniciar un fuerte aumento.

Capitalización total del mercado

En medio de los resultados de las elecciones de EE.UU. en 2020, el precio del bitcoin siguió una trayectoria alcista y fue capaz de superar los niveles de resistencia de 13.800 y 14.000 dólares. BTC incluso superó la barrera de los 14.200 dólares y se negoció cerca de los 14.400 dólares. Actualmente el precio se está corrigiendo a la baja, pero los descensos podrían limitarse por debajo de los 14.150 y 14.000 dólares. El soporte principal se está formando ahora cerca del nivel de 13.800 dólares.
En el lado positivo, los niveles de 14.400 y 14.500 dólares son obstáculos inmediatos. Una ruptura exitosa por encima de los 14.500 dólares podría abrir las puertas para un empujón hacia los niveles de 14.850 y 15.000 dólares.

El precio del etéreo

El precio del etéreo comenzó a subir fuertemente después de superar los niveles de resistencia de 388 y 395 dólares. El ETH subió más de un 5% e incluso superó los 400 dólares. El precio alcanzó un nuevo máximo semanal por encima de 405 dólares y actualmente se está corrigiendo a la baja.
Un soporte inicial a la baja está cerca del mango de 400 dólares. El siguiente soporte importante está cerca del nivel de 395 dólares (la reciente zona de ruptura).

El precio de Bitcoin cash, chainlink y XRP

El precio en efectivo de Bitcoin consiguió superar los niveles de resistencia de 240 y 242 dólares. El BCH está intentando ahora una ruptura al alza por encima de los 245 dólares. Si los toros tienen éxito, hay posibilidades de un fuerte movimiento alcista hacia los niveles de USD 255 y USD 260. Si hay una nueva caída, el nivel de 240 dólares podría actuar como un soporte decente.

Chainlink (LINK) se negoció a un nuevo mínimo semanal cerca de USD 9.75 antes de comenzar un nuevo aumento. Está de nuevo por encima de los 10.20 dólares y operando justo por encima de la resistencia de los 10.50 dólares. Si el precio se establece por encima de los 10,50 dólares, hay muchas posibilidades de que supere los 10,80 dólares. La siguiente resistencia clave al alza está cerca de los USD 11.00.

El precio XRP está recuperando fuerza y está operando muy por encima del nivel de pivote de USD 0,235. El precio está operando por encima de USD 0,238, pero debe ganar fuerza por encima de USD 0,240 para iniciar una fuerte subida. La siguiente resistencia clave está cerca de los 0,245 dólares. En el lado negativo, el nivel de 0,235 dólares es un gran apoyo a corto plazo.

Otros mercados de monedas alternativas hoy en día

En las últimas horas, unos pocos altcoins ganaron más del 5%, incluyendo HEDG, CEL, SNX, DCR, OKB, MANA, ALGO, RVN, BNB, y REP. Por el contrario, UNI, YFI, ZB, y XRM han bajado más del 5%.

En general, el precio de las monedas de bits está ganando impulso por encima de los 14.000 y 14.200 dólares. Si el BTC supera los 14.400 y 14.500 dólares, podría ganar entre un 4% y un 5% en las próximas dos sesiones.

Bitcoin Generation Inc.: mining, trading and mysteries

Bitcoin Generation Inc. is a company dedicated to blockchain applications, crypto currency mining and trading solutions.

At least that’s what you can read in its description on Bloomberg. It has a token, BTGN, which is listed on the US OTC markets. It rose to the headlines last year when it had a tough run-in with the SEC.

The US Security and Exchange Commission temporarily suspended the sale of BTGN on 29 April 2019.

In the official note, the SEC explained that it was necessary to suspend the sale of BTGN security because some information was not accurate, such as, verbatim:

  1. Public statements by BTGN regarding the profitability and valuation of an obligation that BTGN allegedly acquired from a UK-based entity;
  2. the amount of BTGN’s outstanding ordinary shares;
  3. BTGN’s share promotional activities and the impact of such promotional activity on the market;
    the accuracy and appropriateness of information to the public relating to BTGN’s financial condition.
  4. For all these critical issues, the SEC advised investors and prospective purchasers to acquire the above information and any other information on the market before proceeding with the purchase.

The suspension lasted from 29 April 2019 to 10 May 2019.

The company, however, said it was prepared to cooperate, but protested strongly with the SEC about the treatment received, and in an official statement CEO Deniz Hadjiev said:

„We are committed to providing shareholders with the most accurate and transparent information. The SEC’s unilateral decision to suspend negotiations is surprising and highly prejudicial.“

The SEC probably wanted us to be clear about the acquisition of $24 million worth of €20 million worth of bonds from UK-based QuickWash Bond Ltd in March 2018. This acquisition would also have been paid for in part with the company’s tokens, with the aim of improving financial conditions and continuing to engage in mining activities.

However, Bitcoin Generation’s replication to the SEC is the latest Bitcoin Generation track in the news. Then you lose track.

How Bitcoin Generation Inc. was born and what it does.

Bitcoin Generation is known to be the evolution of Inolife Technologies, which then changed its name to Bitcoin Generation Inc.

In the official announcement you could read about the merger with Inolife (an advertising company) and that Bitcoin Generation owned at the time (February 2018) 21 million Bitcoin Generation Tokens (BTGN) and 4.5 billion Bitochon Tokens (BTA), ERC20 tokens on the Ethereum blockchain.

What Bitcoin Generation currently does is not clear. In fact, the site seems to be fairly abandoned. No official social channels are reported, nor is there a menu to view activities.

Nothing happens when you click on Sign up and Log in. What we learn from the site is that Bitcoin Union Generation Inc. is also an exchange where you can buy and sell bitcoin, ethereum, litecoin, bitcoin cash, iota, monero and ripple, in exchange for dollars.

As far as mining activities are concerned, the site states that Bitcoin Generation Inc. keeps 10,000 machines in operation, and the bitcoins mined are fed into the exchange to provide liquidity.

Speaking of trading, Bitcoin Generation Inc. guarantees high speed and high performance operations.

But the curiosity is in the final part, in a few lines that take the name of Development. In them you will find a guide to enter Bitcoin Evolution, with a link. And here comes the surprise.

There is no guide on Bitcoin, but a review of Bitcoin Evolution. This is one of Bitcoin’s automatic trading platforms, such as Bitcoin Up, Bitcoin Loophole, Bitcoin System, Bitcoin Evolution, Bitcoin Champion, Bitcoin Bank, Bitcoin Compass and others.

The guide does nothing more than promote Bitcoin Evolution and its stellar earnings ($1,500 a day by depositing just $250!), contrasting the reviews that point to the platform as scam. The conclusion is clear: Bitcoin Evolution is safe and legitimate. This is not the place to discuss the thesis of the phantom guide.

But it’s not clear what Bitcoin Evolution is about with Bitcoin Generation Inc. What is certain is that the situation of Bitcoin Generation Inc. seems to be shrouded in a cloud that does not hint at thinning out.

Behebung eines Samsung Galaxy S7, der mit schwarzem, nicht reagierendem Bildschirm eingefroren ist [Anleitung zur Fehlerbehebung].

Behebung eines Samsung Galaxy S7, der mit schwarzem, nicht reagierendem Bildschirm eingefroren ist [Anleitung zur Fehlerbehebung].

Ihr Samsung Galaxy S7 ist zwar ein leistungsstarkes Gerät, aber es gibt Zeiten, in denen Anwendungen, Dienste oder die Firmware selbst abstürzen. Dies kann dazu führen, dass das Gerät nicht mehr reagiert und der Bildschirm eingefroren oder schwarz wird. Normale Abstürze lassen sich leicht beheben, und Sie können das Telefon wieder zum Leben erwecken, indem Sie einige grundlegende Fehlerbehebungsmaßnahmen durchführen. Es gibt jedoch Fälle, in denen das Problem wirklich ernst ist und Sie einige komplizierte Verfahren durchführen müssen, nur um eine Chance zu haben, das Problem zu beheben.

WERBUNG

 

In diesem Beitrag werde ich auf das Problem des Samsung Galaxy S7 eingehen, dessen Bildschirm Berichten zufolge kurz nach der Aktualisierung schwarz wurde und nicht mehr reagierte. Es ist nicht klar, ob das Problem durch die Firmware verursacht wird, weshalb wir eine Fehlersuche durchführen müssen. Das zweite Problem betrifft den schwarzen Bildschirm des Todes (Black Screen of Death, BSoD), der jedem passieren kann. Lesen Sie also weiter unten weiter, um mehr über diese Probleme zu verstehen und um zu erfahren, was Sie tun sollten, wenn sie auftreten.

Aber bevor wir direkt mit der Fehlerbehebung beginnen, sollten Sie, falls Sie andere Probleme mit Ihrem Gerät haben, auf jeden Fall auf unserer Fehlerbehebungsseite vorbeischauen, denn wir haben bereits viele von unseren Lesern berichtete Probleme behandelt. Finden Sie eines, das Ihrem ähnlich ist, und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen und Anleitungen zur Fehlerbehebung. Wenn sie bei Ihnen nicht funktionieren, füllen Sie unseren Fragebogen zu Android-Problemen aus und klicken Sie auf Senden, um uns zu kontaktieren.

Samsung Galaxy S7 wurde ausgeschaltet und lässt sich nach einem Firmware-Update nicht wieder einschalten.
Problem: Ich habe kürzlich eine Benachrichtigung für ein Update erhalten. Ich habe ein Galaxy S7 Telefon. Ich habe also das Update wie angewiesen heruntergeladen und bin mir nicht ganz sicher, ob das Update erfolgreich war oder nicht, aber ich konnte nach dem Update tatsächlich telefonieren, also habe ich es wohl erfolgreich aktualisiert. Nachdem ich mein Telefon ein oder zwei Tage nach der Installation des neuen Betriebssystems benutzt hatte, bemerkte ich, dass es etwas langsamer geworden zu sein schien. Nun, es würde länger dauern, bis sich Anwendungen öffnen, auch wenn diese Anwendungen früher sehr schnell geöffnet wurden. Und dann passierte noch etwas anderes – das Telefon wurde ausgeschaltet und lässt sich nicht wieder einschalten. Der Bildschirm ist schwarz und das Telefon lässt sich nicht mehr einschalten, egal was passiert. Gibt es etwas, was Sie tun können, um mein Telefon wieder zum Leben zu erwecken? Ja. Danke.

Fehlerbehebung: Die Tatsache, dass Sie Ihr Telefon nach der Aktualisierung für eine kurze Zeit benutzen konnten, ist gut genug, um anzunehmen, dass die Aktualisierung erfolgreich war und das Problem möglicherweise durch andere Faktoren und nicht durch die Firmware verursacht wurde. Es ist jedoch unbedingt erforderlich, dass Sie die grundlegende Fehlersuche durchführen, um zu wissen, worum es bei dem Problem geht. Davon abgesehen schlage ich Ihnen Folgendes vor…

Schritt 1: Durchführen des erzwungenen Neustarts

Pannen treten immer wieder auf, und das könnte bei Ihrem Telefon der Fall sein. Um diese Möglichkeit auszuschließen, drücken und halten Sie also die Taste Lautstärke herunter und halten Sie dann die Einschalttaste gedrückt und halten Sie sie 15 Sekunden lang zusammen.

Angenommen, das Problem ist auf eine Störung zurückzuführen und das Telefon hat noch genügend Akku übrig, sollte es normal neu starten. Sollte das Telefon nicht hochfahren, versuchen Sie das gleiche Verfahren, nur um sicherzustellen, dass Sie es richtig gemacht haben. Wenn das Telefon nach mehreren Versuchen nicht mehr reagiert, müssen wir annehmen, dass das Problem mehr als nur eine Störung ist.

Schritt 2: Versuchen Sie, Ihr Galaxy S7 aufzuladen

Bevor Sie sich anderen Verfahren zur Fehlerbehebung zuwenden, schließen Sie die Möglichkeit aus, dass das Problem aufgrund einer leeren Batterie aufgetreten ist. Natürlich schaltet sich das Telefon ab, wenn der Akku leer ist, und es kann sich weigern, das Gerät hochzufahren. Versuchen wir also zunächst, das Telefon aufzuladen, um zu sehen, ob dies der Fall ist.

Abgesehen davon, dass Sie versuchen, das Gerät aufzuladen, wird Ihnen das Anschließen des Ladegeräts und das Anschließen an Ihr Gerät sofort eine Vorstellung davon vermitteln, wie ernst das Problem sein kann. Wenn das Telefon das übliche Lade-Symbol anzeigt und die LED-Anzeige oben auf dem Bildschirm aufleuchtet, dann ist sowohl die Hardware als auch der Akku des Telefons in Ordnung. Wenn jedoch keines dieser Dinge angezeigt wird, könnte dies bedeuten, dass es ein Problem mit der Hardware gibt, obwohl ich vorschlagen würde, dass Sie versuchen, ein anderes Ladegerät zu verwenden, um sicherzustellen, dass es sich nicht um ein Ladegerätproblem handelt.

Angenommen, das Telefon wird aufgeladen, lassen Sie es mindestens 10 Minuten lang aufladen, bevor Sie versuchen, es wieder einzuschalten. Wenn es immer noch nicht reagiert, fahren Sie mit den nächsten Schritten fort.

Wenn sich das Telefon andererseits nicht auflädt, können Sie es jetzt einfach zur Überprüfung und Reparatur einschicken.

Schritt 3: Versuchen Sie, es im abgesicherten Modus hochzufahren

Führen Sie diese Prozedur durch, wenn das Telefon gut aufgeladen war und Sie es mehrere Minuten lang eingesteckt gelassen haben. Es ist sinnlos, mit der Fehlersuche fortzufahren, wenn wir nicht sicher sein können, ob das Telefon noch genügend Akku hat, um seine Komponenten zu betreiben. Versuchen Sie also, wenn es richtig aufgeladen ist, diese Schritte zu befolgen, da einige Anwendungen von Drittanbietern die Firmware zum Absturz gebracht und das Hochfahren des Telefons verhindert haben könnten:

Halten Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt.
Wenn das Samsung Galaxy S7-Logo erscheint, lassen Sie die Einschalttaste los und halten Sie sofort die Lautstärketaste gedrückt.

Wie man ein vergessenes Gmail-Passwort wiederherstellt

Wenn Sie Ihr Google Mail-Passwort vergessen haben, können Sie es zurücksetzen und den Zugriff auf Ihr Konto wiederherstellen.
Um es zurückzusetzen, sollten Sie bereits eine sekundäre E-Mail-Adresse registriert haben oder sich 5 Tage lang nicht in Ihr Konto eingeloggt haben.
Google Mail verwendet einen Validierungsprozess, um ein neues Passwort festzulegen, das eine Vielzahl von Fragen enthält, die nur Sie beantworten können.
In diesem Artikel wird erklärt, wie ein vergessenes Passwort wiederhergestellt werden kann, und es werden Standardfragen erläutert, die Google Mail während des Prozesses stellt.

Um zu vermeiden, dass Sie sich überhaupt an Passwörter erinnern müssen, probieren Sie einen Passwortmanager wie Dashlane aus, der für ein Basiskonto kostenlos ist.

Ein vergessenes Gmail-Passwort wiederherstellen
1:30

Diese Schritte gelten für alle Gmail-Konten und funktionieren für alle Computer-Browser gleich.

Befolgen Sie diese Schritte, um Ihr vergessenes Gmail-Passwort zurückzusetzen und den Zugriff auf Ihr Konto wiederherzustellen.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie entweder (1) eine sekundäre E-Mail-Adresse für Ihr Google Mail-Konto angegeben haben oder (2) sich seit fünf Tagen nicht mehr bei Ihrem Google Mail-Konto angemeldet haben.

Öffnen Sie Google Mail und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das dafür vorgesehene Feld ein. Drücken Sie auf Weiter.

Wählen Sie auf dem Anmeldebildschirm von Gmail die Option Passwort vergessen?

Screenshot des Links Passwort vergessen auf der Gmail Passwort Wiederherstellungsseite
Google Mail wird nun eine Reihe von Fragen stellen, um zu versuchen, Sie als Inhaber des Kontos zu ermitteln.

Screenshot der Google-Konto-Wiederherstellungsseite mit Schwerpunkt auf den Links Letztes Passwort eingeben und Anderer Weg versuchen
Geben Sie für jede Frage Ihre Antwort ein und wählen Sie Weiter. Oder, wenn Sie die Antwort auf eine Frage nicht kennen, wählen Sie Andere Methode versuchen.

Im Folgenden finden Sie eine Liste der Fragen, die Google möglicherweise stellt.

Sobald Sie sich mit den oben beschriebenen Schritten als Inhaber Ihres Kontos angemeldet haben, meldet Google Mail Sie bei Ihrem Konto an. Wenn Sie aus Sicherheitsgründen Ihr Passwort ändern möchten, folgen Sie dem Link Passwort ändern.

So erstellen Sie ein starkes Passwort
Fragen, die Google während der Wiederherstellung des Gmail-Kontos stellen wird
Die Fragen, die von Google Mail zur Überprüfung Ihres Google Mail-Kontos gestellt werden, können Folgendes umfassen, nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ein früheres Passwort: Wenn Sie Ihr Gmail Passwort geändert haben und sich nur an ein älteres Passwort erinnern, können Sie dieses eingeben.
Verifizierung mithilfe eines Codes: Je nach den Verifizierungsmethoden, die Sie zuvor für die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingerichtet haben, können Sie einen Code erhalten:
einer von Google erhaltenen SMS-Textnachricht
Eine von Google erhaltene E-Mail-Nachricht
Ein Telefonanruf von Google.
Eine Anwendung (z.B. Google Authenticator)
Gedruckte Back-up-Codes
Eine sekundäre E-Mail-Adresse für die Wiederherstellung des Gmail-Kontos: Um das Passwort in Ihrem Google-Konto zurückzusetzen, folgen Sie dem Link in einer Nachricht, die Google an Ihre alternative E-Mail-Adresse sendet. Möglicherweise können Sie auch eine beliebige aktuelle E-Mail-Adresse eingeben, um einen Verifizierungscode zu erhalten.
Eine Sicherheitsfrage für die Google Mail-Passwortwiederherstellung: Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie die Antwort auf Ihre Frage zur Passwortwiederherstellung ein.
Wenn Sie das Konto einrichten: Geben Sie den Monat und das Jahr ein, in dem Sie das Google Mail-Konto (oder Google-Konto) erstellt haben.
Ein Popup-Fenster auf Ihrem Telefon: Je nachdem, wie Sie Ihr Konto eingerichtet haben und ob Ihr Telefon mit demselben Google Mail-Konto verbunden ist, können Sie möglicherweise eine Benachrichtigung auf Ihrem Telefon erhalten, die Sie akzeptieren können, um zu überprüfen, ob Sie eine Passwortwiederherstellung anfordern.
Wenn Sie Ihr Google Mail-Konto in den letzten fünf Tagen benutzt haben, aber keine sekundäre E-Mail-Adresse angegeben haben, müssen Sie fünf Tage warten, bevor Sie versuchen können, Zugriff auf das Konto zu erhalten.